Links

Mauritzer Franziskanerinnen

Der Konvent der Mauritzer Franziskanerinnen gehören einer internationalen Ordensgemeinschaft an, die ihr Mutterhaus in Münster hat. Seit dem 22. Mai 2007 sind drei Schwestern in Esterwegen, die als Gemeinschaft ein Netzwerk knüpfen und ihr Leben mit den Menschen teilen wollen. Konkret geht es hier um Erinnerung des Vergangenen, die Vergegenwärtigung des Unsäglichen und um Verwandlung in Zukunft.

Bistum Osnabrück

Das Bistums Osnabrück hat die Initiative ergriffen ein kleines geistliches Zentrum an diesem Ort zu errichten, um die Erinnerung an das Leiden der Häftlinge wachzuhalten und dem Gedenken Raum zu geben.

DIZ

Nach 26 Jahren Gedenkstättenarbeit im Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Emslandlager in Papenburg sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DIZ nach Esterwegen in die am 31. Oktober 2011 eröffnete neue Gedenkstätte Esterwegen umgezogen. In Kooperation mit der Stiftung Gedenkstätte Esterwegen, dem Träger der Gedenkstätte, leisten sie seit dem 1. November 2011 die Gedenkstättenarbeit in Esterwegen.

Gedenkstätte

Die Gedenkstätte Esterwegen ist ein europäischer Gedenkort, der alle 15 Emslandlager und ihre Opfer erinnert. Sie setzt ein Zeichen gegen, Diktatur, Gewaltpolitik und Terror, gegen Nationalismus und Rassismus. Sie fordert auf zum Engagement für Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Im Besucherinformationszentrum befinden sich Ausstellungen, Seminarräume, eine Bibliothek, ein Archiv sowie eine Cafeteria.

Emsland

Die Gedenkstätte Esterwegen liegt im Nordhümmling im Landkreis Emsland in der Nähe des Küstenkanals zwischen Oldenburg i.O. und Papenburg. Sie erinnert an die 15 Emslandlager, von denen das KZ Esterwegen am 20. Juni 1933 zuerst entstand, zusammen mit Börgermoor und Neusustrum.

Kirchenbote

Eine Auswahl weiterer Links zu einigen Presseberichten über das Kloster Esterwegen findet sich in unserem kleinen Pressespiegel. [Kibo]

das erste soziale netzwerk

In Zeiten der social media gilt es für christliche Follower mit geschärfter Aufmerksamkeit nach dem Glutkern des Glaubens zu fragen. Genau darin liegt aber ein Hauptmangel des gegenwärtigen Christentums: Dass es dieser Herausforderung ausweicht, die Wirklichkeit vergöttert und die Menschen um den Sinn für die alternativen Möglichkeiten des Lebens bringt.

facebook twitter YouTube

Gefällt ihnen unser facebook Profil, folgen sie unserem twitter Account und besuchen sie unseren YouTube Kanal ?! Melden sie sich an und werden unser Fan, Follower und Abonnent.

Erinnerungskulturen online

Das Internet bietet für das Erinnern ganz neue Möglichkeiten. Eine internationale Konferenz zum Thema "Erinnerungskulturen online" der Bundeszentrale für politische Bildung diskutierte bei Kulturzeit neue Wege bei Facebook, Twitter oder YouTube. [the social network] [iGesellschaft]*

Dancing Auschwitz

Auf den ersten Blick ein Tabubruch, auf den zweiten eine Provokation und auf den dritten eine kluge Antwort auf die Frage, wie man an das Ungeheuerliche erinnern kann, das im Steinbruch der "Erinnerungskultur" längst zu historischem Schotter verarbeitet wurde. [Henryk M. Broder] [ttt]¹² [FR]*

Erna de Vries

"Du wirst überleben und erzählen, was mit uns geschehen ist." Diese Worte ihrer Mutter im Konzentrationslager Auschwitz haben Erna de Vries ihr Leben lang begleitet. Sie sind ihr Verpflichtung gerade jungen Menschen davon zu erzählen. Nicht als "Rache, Vergeltung und Abrechnung mit der Vergangenheit", sondern als "Mahnung und Hoffnung auf eine friedliche Zukunft". [GCJZ] [Phoenix] [OZ] [Film] [Shoah] [Elie Wiesel Foundation] [Für die Zukunft lernen] [DKR] [was bleibt] [Was uns angeht]

Compassion - Weltprogramm des Christentums

Mit den Basisprojekten der Compassion wollen wir soziale Verantwortung lernen und uns an Projekten beteiligen, bei denen Menschen zur "Mitleidenschaft" erzogen werden, also zu einer Fähigkeit, mit der wir alle auf die eine Welt kommen, die wir aber im Zuge unseres Sozialisationsprozesses zunehmend verlernen. [Mystik] [Feind] [Beda] [Eirene] [Freire] [Stiftung]

Angelus Novus

Die Politische Theologie versucht die Bedeutung der biblischen Gottesrede für die geschichtlichen und gesellschaftlichen Prozesse unserer Zeit zu artikulieren. Sie wendet sich gegen die geläufige Auffassung, daß ein Ernstnehmen der Moderne und der politischen Aufklärung notwendig zur strikten Privatisierung des Gottesthemas wie überhaupt der Religion führt. In diesem Sinne ist sie "nichts anderes als Rede von Gott in dieser Zeit". [Johann Baptist Metz] [Tiemo Rainer Peters] [Jürgen Manemann]*' [Martha Zechmeister] [Paulo Suess][Orientierung]

Mystik & Politik

"Mystik" im christlichen Sinne ist immer eine Mystik "der offenen Augen", die sich nicht in spiritueller Versenkung übt, sondern mitfühlend den Leidenden fokussiert. "Politik" ergibt sich daraus notwendigerweise als Imperativ: Handle so, dass Leiden nicht mehr sei! Wo die Spannung aus Mystik & Politik verloren geht, wird auch sein unterbrechendes Potential verabschiedet. [WDR]

Pax Christi

In unserer Region beschäftigen sich sieben Pax Christi-Gruppen sowie Einzelpersonen mit den Themen Gewalt, Frieden und Versöhnung und tragen sie nach außen. Erinnerungsarbeit bildet dabei einen Schwerpunkt. In der Vorbereitung auf eine Exkursion zu der Gedenkstätte Esterwegen und dem Kloster in Esterwegen am 27. August 2016 wurde für die PaxpOSt-Ausgabe 2-16 mit Michael Strodt, Pastoralreferent und theologischer und pädagogischer Begleiter des Kloster Esterwegen, ein Interview geführt, das unter dem Titel "Schweigen und hören, was die Opfer uns sagen" über seine Arbeit und die Arbeit des Klosters berichtet. [Exkursion] [Interview]

Copyright © www.kloster-esterwegen.de